«Artgerecht ist wichtig»

Di, 12. Okt. 2021

Zu Besuch bei der Kani-Swiss GmbH in Geltwil

Vor über 25 Jahren gründete Felix Näf die Kani-Swiss GmbH. In der Herstellung von Kaninchenfleisch gilt die Freiämter Firma als Hauptakteur.

Seine Aufzuchtanlagen sind europaweit einzigartig. Die Kaninchen haben nicht nur genügend Platz, sondern auch Rückzugsmöglichkeiten.

Nebst der Entwicklung in den Haltungssystemen wurde auch die Schlachtung und Verarbeitung direkt in den Betrieb der Familie Näf in Geltwil integriert. Auch hier hat Felix Näf viel getüftelt, damit das Tier bei der Schlachtung nicht leidet. Artgerechte Haltung und Schlachtung sind uns wichtig.» --red


«Man muss die Tiere verstehen»

Die Familie Näf ist Inhaberin des Verarbeitungs- und Schlachtbetriebs Kani-Swiss GmbH

Kaninchenfleisch ist ein Nischenprodukt, obwohl es sehr…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Chef im Hintergrund

Ringen, Nationalliga A: Kriessern – Freiamt (Sa, 20 Uhr) – der stille Schaffer Mark Döbeli im Fokus

Aus dem Tennis ins Ringen. Aus Mellingen ins Freiamt. Mark Döbeli gehört seit fast zehn Jahren zu den prägendsten Figuren der Ringerstaffel Freiamt. Der Dienstälteste im Vorstand ist ein stiller Schaffer im Hintergrund. Der 47-Jährige aus Boswil sagt: «Die Ringerstaffel ist wie ein Kleinunternehmen. Und es gibt viel zu tun.»

Stefan Sprenger

E…