«Je steiler, desto geiler»

Di, 23. Feb. 2021

Serie «Freiämter Olympioniken»: Werner Mattle aus Zufikon – Olympia 1972 in Sapporo

Werner Mattle gewann an den Olympischen Winterspielen 1972 in Sapporo die Bronzemedaille im Riesenslalom. Zum Erfolg verholfen haben ihm seine Ausbildung als Tiefbauzeichner, ein Zahnarzt und Alt-Bundesrat Adolf Ogi.

Josip Lasic

24. Januar 1972: Werner Mattle bestreitet in Adelboden sein erstes Weltcuprennen im Riesenslalom. Er gewinnt und wird für die Olympischen Spiele in Sapporo selektioniert. 10. Februar 1972: Der damals 22-Jährige gewinnt in Japan die Bronzemedaille im Riesenslalom. Dieser Wettkampf wird damals auch als Weltmeisterschaft gewertet. Mattle gewinnt dadurch auch die WM-Bronzemedaille.

In weniger als einem Monat wird der in Arosa aufgewachsene Athlet vom Neuling, der noch keinen Weltcup…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Zwölf Jahre sind für ihn genug

Heinz Nater kandidiert nicht für eine weitere Amtsperiode als Murianer Gemeinderat

Leicht sei ihm der Entscheid nicht gefallen, sagt Gemeinderat Heinz Nater. Per Ende Jahr tritt er nach zwölf Jahren aus dem Gremium aus. «Es war eine gute Zeit und für mich ist es jetzt der beste Zeitpunkt, um aufzuhören», sagt er.

Annemarie Keusch

Sicherheit, Wirtschaft und Kultur. Diese Themen beschäftigten Heinz Nater als Gemeinderat sehr intensiv. Die Fusion der Zivilsc...