Abwärtsspirale für Villmergen

Di, 12. Okt. 2021

Fussball, 3. Liga

Vergangene Woche musste der FC Villmergen zwei verdiente Niederlagen mitnehmen. Nun war mit Mellingen der Tabellenvorletzte zu Gast auf der Badmatte. Um nicht weitere Plätze zu verlieren, war ein Sieg Pflicht.

In der 10. Minute nahm Villmergen-Goalie Dominik Weber einen Rückpass in die Hand. Die Villmerger Hintermannschaft schlief, die Gäste führten den indirekten Freistoss schnell aus und konnten mühelos in Führung gehen (0:1). In der 20. Minute spielte Mellingen eine Flanke in den Strafraum. Villmergen brachte den Ball nicht weg. Marc Widmer konnte auf 0:2 erhöhen. Dabei blieb es bis zur Pause.

Lichtblick war ein 15-Jähriger

Die Senn-Truppe fand auch in der zweiten Halbzeit nicht in die Partie. Doch plötzlich war man dank Andrea Serratore wieder zurück in der Partie.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Chef im Hintergrund

Ringen, Nationalliga A: Kriessern – Freiamt (Sa, 20 Uhr) – der stille Schaffer Mark Döbeli im Fokus

Aus dem Tennis ins Ringen. Aus Mellingen ins Freiamt. Mark Döbeli gehört seit fast zehn Jahren zu den prägendsten Figuren der Ringerstaffel Freiamt. Der Dienstälteste im Vorstand ist ein stiller Schaffer im Hintergrund. Der 47-Jährige aus Boswil sagt: «Die Ringerstaffel ist wie ein Kleinunternehmen. Und es gibt viel zu tun.»

Stefan Sprenger

E…