Den ursprünglichen Zweck behalten

Fr, 20. Nov. 2020

Die Kirchgemeinde Boswil-Kallern investiert 1,84 Millionen Franken ins Pfarrhaus

«Es geht um viel Geld», sagt Kirchenpflegepräsident Hans Hildbrand. Entsprechend war es auch das zentrale Traktandum an der «Chilegmeind». Für 1,84 Millionen Franken wird das Pfarrhaus so umgebaut, dass es neben den öffentlichen Räumen auch Platz für zwei Wohnungen bietet. Der Entscheid dafür fiel mit einer grossen Mehrheit.

Annemarie Keusch

«Stellen Sie Fragen, stellen Sie kritische Fragen. Bringen Sie Ihre Ideen ein.» Kirchenpflegepräsident Hans Hildbrand appellierte an die Stimmberechtigten. Die Kirchenpf lege weiss, 1,84 Millionen Franken sind viel Geld. Da soll die Meinung der Steuerzahler natürlich abgeholt werden.

Und die Fragen, sie kamen. Etwa wollte ein Teilnehmer eine Begründung, weshalb diese…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Haus voller Überraschungen

Blick hinter die Kulissen des Kulturzentrums Bremgarten (Kuzeb)

Die einen lieben es, die anderen hassen es. Und die meisten Menschen kennen es gar nicht: Das Kuzeb in Bremgarten polarisiert seit fast drei Jahrzehnten – und das weit über das Freiamt hinaus. Dieser Zeitung wurden die Türen geöffnet. Damit das Kuzeb besser verstanden wird.

Stefan Sprenger

Dunkle Kapitel gibt es im Kuzeb. Die Razzia mit 100 Polizisten im Jahr 2018. Wüste Schlägereien in den Anfan...