Die Wettkämpfe können kommen

Di, 11. Mai. 2021
Turnerinnen und Turner der Kategorien 1 und 2: Für viele war der interne Wettkampf ihr erster überhaupt. Bild: zg

Geräteturnerinnen und -turner des TV Muri trainieren fleissig

«Gibt es dieses Jahr einen Wettkampf?» Diese Frage stellten sich vermutlich nicht nur die Turnerinnen und Turner des Getu TV Muri, sondern auch die Leiter.

Einige Wettkämpfe im Frühjahr wurden bereits abgesagt und lang war nicht klar, ob diese Saison überhaupt noch ein Wettkampf im Geräteturnen stattfinden kann oder nicht. Erst spät kam die Meldung, dass für die Turnerinnen und Turner der Kategorien 1 bis 4 einige Wettkämpfe im Mai organisiert werden und bestenfalls auch stattfinden können. Dies bedeutete hartes Training für einige Wettkampfteilnehmer, da die Zwangspause nicht unbemerkt blieb.

Um die Kinder bestmöglich auf die Wettkämpfe vorzubereiten, organisierte der Getu TV Muri kürzlich kurzerhand einen internen Testwettkampf. Nachdem am Samstag noch fleissig trainiert wurde, traten am Sonntag die Turnerinnen und Turner der Kategorien 1 bis 4 am Wettkampf an und zeigten ihr Können. Am Morgen bestritten die Kategorien 1 und 2 ihren Wettkampf. Den Kindern war die Nervosität gut anzusehen. Für viele war es der erste Wettkampf, das erste Mal, dass sie in einem Wettkampfdress turnen konnten und sie von internen Wertungsrichtern für ihre Übungen benotet wurden. Teilweise noch etwas verunsichert präsentierten die Kinder das Erlernte jedoch mit Bravour.

Übungen noch verbessern in den nächsten Trainings

Am Nachmittag bestritten die Turnerinnen und Turner der Kategorien 3 und 4 ihren ersten Wettkampf der Saison. Viele waren sich die strengen Blicke der Wertungsrichter und das Turnen im Wettkampfdress bereits von früheren Wettkämpfen gewohnt. Trotzdem war auch bei diesen Turnerinnen und Turnern eine gewisse Nervosität zu spüren, wollten sich doch alle von ihrer besten Seite zeigen und bestand von Beginn an ein gruppeninterner Konkurrenzkampf. Während es bei den jüngeren Turnerinnen und Turnern am Morgen noch darum ging, erste Wettkampferfahrungen zu sammeln, war es für die älteren Teilnehmer am Nachmittag nahezu ein Training unter etwas strengeren Bedingungen.

Am Ende des Tages konnte auf einen gelungenen Testwettkampf zurückgeblickt werden. Die Leiter holten sich nach dem Wettkampf bei den Wertungsrichtern noch letzte Tipps, um die Übungen ihrer Turnerinnen und Turner in den nächsten Trainings noch zu verbessern. Obwohl es ein vereinsinterner Wettkampf war und sich die Kinder alle kannten, kam in der Halle Wettkampfatmosphäre auf. Die Kinder, welche die Halle allesamt mit einem Strahlen im Gesicht verliessen, konnten bestens auf die bevorstehenden Wettkämpfe vorbereitet werden. --red

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Intermezzo» startet

Am Donnerstag erwacht der Ammanngarten

Bis zum Baustart der Grossüberbauung «Zentrum Bahnhof» wird das Gelände an der Bahnhofstrasse in Muri nicht weiter brachliegen. Mit «Intermezzo» entsteht eine lebendige Plattform für Kultur und Gastronomie im Park des Ammannhauses. Am Donnerstag ist, sofern das Wetter mitspielt, die Eröffnung. Projektleiterin Liz Kuhn freut sich sehr auf das Projekt, das von viel Spontanität geprägt sein wird.


&#...