Ein Leben für den Tennissport

Di, 22. Sep. 2020
René Stammbach (links), Präsident von Swiss Tennis, und Alex Laubacher, Empfänger der «Goldenen Ehrennadel». Bild: zg

Ehrenmitglied des Tennisclubs Muri erhielt grosse Ehre von Swiss Tennis

Für sein grosses Engagement wurde der 68-jährige Alex Laubacher kürzlich im Kongress- und Kursaal in Bern an der Delegiertenversammlung von Swiss Tennis mit der «goldenen Ehrennadel» belohnt.

Vereine können sich solche Mitglieder nur wünschen. Alex Laubacher hat in seinem Leben neben Familie und Beruf unzählige Stunden in sein geliebtes Hobby, den Tennissport, investiert. Er lebt Tennis. Er wirkte zuerst 20 Jahre im Vorstand des Tennisclubs Muri als Vizepräsident und Spielleiter. Daneben unterstützte er den Club als J+S-Leiter 1, 2 und 3 und brachte unzähligen jungen Talenten den Ballsport näher. Später war er ein Geburtshelfer der sehr beliebten Freiämter Tennis-Senioren-Meisterschaft, der er während 25 Jahren als Turnierleiter vorstand.

Auf nationaler Ebene aktiv

Schon bald kam das kantonale Parkett dazu. Alex Laubacher wirkte im Aargauischen Tennisverband mit und war dort 17 Jahre im Vorstand, 11 Jahre führte er den Regionalverband ATV als Präsident. Dafür erhielt er die Ehrenmitgliedschaft des Verbandes. Daneben ging es sogar auf nationaler Ebene weiter. Laubacher war viele Jahre Delegierter bei Swiss Tennis und brachte sein Fachwissen und seine Leidenschaft in den drittgrössten Sportverband der Schweiz ein. Für die nächsten Jahre wird er dem Gremium als Ersatzdelegierter treu bleiben. Für sein grosses Wirken wurde ihm nun die «goldene Ehrennadel» verliehen.

Stolz auf sein Ehrenmitglied

Seine Sportleidenschaft lebte er aber auch viele Jahre als Schiedsrichter in der Nationalliga A aus. Er konnte dort Spiele auf sehr hohem Niveau, beispielsweise in Gstaad, leiten. Seit vielen Jahren reist er auch mit dem Davis-Cup- und Fed-Cup-Team um die halbe Welt, um den Schweizer Teams die Daumen zu drücken.

Der Tennisclub Muri ist sehr stolz auf sein äusserst engagiertes Ehrenmitglied und hat Alex Laubacher viel zu verdanken und schätzt ihn sehr. Er wünscht ihm weiterhin viel Spass mit dem gelben Filzball und gratuliert ihm herzlich zu dieser grandiosen Ehrung. --zg

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wo aus Obst Most wird

Viele Landwirte aus der Region liefern ihre Äpfel und Birnen der Fremo Interdrink AG in Muri

Aus allen Richtungen fahren Traktoren zur Fremo Interdrink AG in Muri. Seit Ende August und noch bis Anfang November können sie dorthin Obst liefern.

Annemarie Keusch

Über 3000 Tonnen werden es am Ende der Kampagne sein. Heisst, wenn die Bauern Anfang November kein Obst mehr nach Muri liefern können. «Ein Durchschnittsjahr», sagt Adi Götschmann. Seit gegen 15 Jahr...