Menu

Eine SIGA der Superlative

«100 Prozent Region». So lautete das Motto der dreitägigen Sinser Gewerbeausstellung. Dass Lokalpatriotismus wichtig sei, betonte der Mühlauer Grossrat Ralf Bucher bei seiner Eröffnungsrede. Ein Klatschen geht durch die Menge. «Hurra» rufen die kleinen und grossen Gäste, die sich entlang der Rennstrecke aufgestellt haben. Der Moderator spricht von einem Rennfuchs, einem erfahrenen Athleten. Oder dafür, wie die Teilnehmenden Hoch- und Weitsprung trainieren müssen, um am Wettkampf zu reüssieren. Wer sich jetzt einen Leichtathleten oder einen Motorsport-Piloten vorstellt, hat weit gefehlt. Es geht um das Säulirennen an der Sinser Gewerbeausstellung. Es war einer der Höhepunkte der SIGA19, eine der Attraktionen, die am meisten Besucher anzog. Aber nicht nur die herzigen Schweinchen mit ihren farbigen Schleifen sorgten beim Publikum für Begeisterung. Das Durchkommen war in den zwei Hallen und dem Bauernzelt alles andere als einfach. OK-Präsident Vigi Dörig sprach schon sechs Stunden vor dem Ende der dreitägigen Ausstellung von einem Besucherrekord – bis zu 20000 Gäste sollten es bis am Sonntagabend werden.

Mehr im Freiämter vom Dienstag, 8. Oktober

Beitrag Teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Kürzlich im «Freiämter» publizierte Beiträge

Scroll to Top