Für Uezwil Komfortzone verlassen

Di, 14. Sep. 2021

Werner Trottmann kandidiert als Einziger für das Ammannamt in Uezwil

Gesucht hat Werner Trottmann dieses Amt nicht. «Ich stehe nicht gerne im Rampenlicht», sagt der 47-Jährige. Als Uezwiler Ammann kandidiert er trotzdem. Weil ihm die Gemeinde wichtig ist und weil er mithelfen will, diese in eine positive Zukunft zu führen.

Annemarie Keusch

Ein Mann der grossen Worte ist Werner Trottmann nicht. Auch selber beschreibt er sich als ruhig, aber auch als lösungsorientiert und pragmatisch. «Mir wird zudem nachgesagt, dass Kommunikation eine meiner Stärken ist, und ich bleibe bei Projekten lieber am Ball, statt sie auf die lange Bank zu schieben.» Eigenschaften, die zu einem Gemeindeammann passen. Und genau dafür kandidiert Trottmann. Weil er der Einzige ist, dürfte seine Wahl Ende Monat…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein besonderes Duell

Fussball: Derby am «Mutschälle Fäscht»

Sie kennen sich, sie mögen sich: FC-Muri-Trainer Piu und FC-Mutschellen-Trainer Sergio Colacino haben eine lange und gemeinsame Vergangenheit. Beim FC Baden, beim FC Wohlen, beim SC Kriens und beim FC Mutschellen waren die Ex-Profis gemeinsam tätig. Am Samstag (16 Uhr) duellieren sich die beiden Freunde auf der Burkertsmatt. Nicht nur an der Seitenlinie ist es ein besonderes Spiel, sondern auch der Rahmen passt: Die Partie fi…