Gründe sind noch unbekannt

Di, 15. Sep. 2020

Scheunenbrand in Beinwil

Am Sonntag, 13. September, kurz vor 20 Uhr meldete ein Anwohner, dass das Milchhaus (ein Anbau der Bauernhofscheune) beim Bauernhof in Beinwil, Hinter-Grüth, brenne. Das Feuer werde immer grösser. Umgehend wurde die Feuerwehr mit einem Grossaufgebot mobilisiert. Der Brand konnte durch die Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht werden. Das Milchhaus brannte komplett nieder. Der angrenzende Stall wurde ebenfalls in Mit leidenschaft gezogen. Ein 16-jähriger Knabe musste mit mittelschweren Brandverletzungen ins Spital gebracht werden. Es entstand grosser Sachschaden. Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. --pz

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Überwältigende Anteilnahme

Dank Spenden kann Ava Loosli aus Besenbüren ihre Chance auf Selbstständigkeit verwirklichen

Das Schicksal der kleinen Ava Loosli bewegt. Sie hat eine mehrfache Behinderung. Eine Stammzellen-Therapie in Thailand könnte Linderung bieten. Doch diese ist sehr teuer. In wenigen Tagen sind nun viele Leute dem Spendenaufruf ihrer Eltern gefolgt. Schnell kamen 30 000 Franken zusammen.

Sabrina Salm

«Wir sind unglaublich berührt, wie viele Menschen Ava eine Chance wünsc...