Leserbriefe

Dankeschön

Fr, 22. Jan. 2021

Aussergewöhnliche Situationen erfordern aussergewöhnliche Lösungen. Seit bald einem Jahr befinden wir uns wegen des Coronavirus in einer aussergewöhnlichen Situation.

Als ob das nicht genug wäre, kam letzte Woche auch noch innert kürzester Zeit ungewöhnlich grosser Schneefall dazu. Eine komplexe…

Category: 

Herzlichen Dank

Fr, 22. Jan. 2021

So viel Schnee wie schon lange nicht mehr – so viele verstopfte Strassen und Trottoirs wie schon lange nicht mehr – so viele umgestürzte Bäume wie schon lange nicht mehr – so viel Arbeit für die Räumungsequipen wie schon lange nicht mehr.

Ich danke allen, die da so viel Arbeit verrichtet haben.…

Leserbriefe abonnieren
  • Leserbriefe «Herr, gib mir Geduld, aber sofort» ist man ja versucht auszurufen angesichts der alles andere als einfachen Herausforderung, die das Covid-19-Virus darstellt.

    Es liegt mir fern, da Rezepte zu verteilen und Beurteilungen vorzunehmen, wer was wie wo wann falsch gemacht hat. Denn…

    Di, 19. Jan. 2021
  • Bremgarten Die Erdöl- und Autolobby hat zusammen mit der SVP das Referendum zum CO2-Gesetz eingereicht. Nach jahrelangen zähen Verhandlungen hat das Parlament endlich einen Kompromiss ausgehandelt, der von allen Parteien (ausser der SVP) mitgetragen wird. Die Schweiz hat sich international im…

    Fr, 15. Jan. 2021
  • Wohlen Die Coronapandemie dürfte die Welt auch im neuen Jahr in Schach halten. Die Verantwortlichen im Gesundheitswesen, in Wissenschaft und Staat sind um ihre Verantwortung auch künftig nicht zu beneiden, da sich ihre Entscheidungsbefugnisse verständlicherweise oft mit einer gewissen…

    Di, 12. Jan. 2021
  • Wohlen «Kritik ist fehl am Platz», Leserbrief in der Ausgabe vom 29. Dezember.

    Natürlich ist der Gesamtregierungsrat für die Corona-Massnahmen im Aargau verantwortlich; die Anträge zu den Entscheiden kommen aber aus dem Departement Gesundheit und Soziales (DGS) mit Herrn Gallati an der Spitze.…

    Di, 12. Jan. 2021
  • Bremgarten Zu «Impfungen nicht im Freiamt», Leserbrief vom 29. Dezember

    Unzumutbar sei es, und eine Frechheit. So beschwert sich die Leserin aus Jonen. Das, was die Frau dermassen in Rage bringt, ist die Ankündigung, dass die Corona-Impfungen vorderhand nur in Baden und in Aarau durchgeführt…

    Fr, 08. Jan. 2021
  • Wohlen Die Advents- und Weihnachtszeit gehörten schon immer zu jener Jahreszeit, wo viele Menschen nicht nur freudige und besinnliche Tage erleben. Die hohen Erwartungen an die eigene Person und auch an andere sind ein Teil davon. Corona hat dieses Jahr alles noch verstärkt. Für mich waren die…

    Di, 05. Jan. 2021
  • Wohlen Bevor dem Einwohnerrat ein weiterer Vorschlag zur Grüngutgebühr zur Diskussion vorgelegt wird, sollten vorher erst die dahinter liegenden Kosten analysiert und optimiert werden. Dazu einige Zahlen, gefunden auf den Homepages von Gemeinden im Kanton Aargau. Kosten der Grüngutabfuhr pro…

    Di, 29. Dez. 2020
  • Wohlen In letzter Zeit wurde Regierungsrat Jean-Pierre Gallati immer wieder kritisiert. Ich bin auch nicht immer begeistert von dem, was der gesamte Regierungsrat beschliesst – eben der gesamte Regierungsrat und nicht ein Einzelner. Wenn man bei den Interviews Gallati genau zuhört, vernimmt man…

    Di, 29. Dez. 2020
  • Leserbriefe Der Kanton Aargau beschliesst Erstimpfungen in den Spitälern Aarau und Baden. Für Menschen einer Risikogruppe, wohnhaft im Freiamt, ist dies eine Frechheit. Wir haben ein kompetentes Spital in Muri, das dieser Aufgabe sehr gut gewachsen wäre und für diese Aufgabe nicht berücksichtigt…

    Di, 29. Dez. 2020
  • Leserbriefe «Gemeinsame Entwicklung», Kommentar in der Ausgabe vom 15. Dezember.

    Mit Interesse konnte ich lesen, wie sich der Bahnhof Wohlen entwickelt. Dass sich da vier Partner gefunden haben, ist begrüssenswert, auch der Aus- und Umbau des Bahnhofs erscheint mir sinnvoll. Davon profitieren…

    Fr, 18. Dez. 2020
  • Leserbriefe Seit längerer Zeit haben der Orangensaft oder andere exotische Fruchtgetränke als Apéro oder Frühstücksgetränk auch bei uns Schweizern Einzug gehalten und unsere einheimischen Säfte verdrängt. Aber hat sich auch schon jemand überlegt, woher dieser Fruchtsaft kommt und unter welchen…

    Di, 15. Dez. 2020
  • Leserbriefe Als ich in der Ausgabe vom 1. Dezember unter der Rubrik «Vor 25 Jahren» von der Umstellung im Murimoos auf Bio-Landbau las, vermisste ich einen Namen: «Alois Kohler».

    Auch die Idee der Mutterkuhhaltung zuvor ist einzig auf seinem Mist gewachsen, welchen er dann auch sehr…

    Di, 15. Dez. 2020

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Entsorgung eingeschränkt

Durch die heftigen Schneefälle ist im Freiamt die Entsorgung teilweise eingeschränkt. In Wohlen fiel am Freitag die Kehrichtsammlung aus und wird am Montag nachgeholt. In Villmergen wurde die Papiersammlung um eine Woche verschoben. Infos zur eigenen Gemeinde: Auf den jeweiligen Gemeinshomepages.