Souverän

Fr, 23. Okt. 2020

Annemarie Keusch, Redaktorin.

Es war ganz sicher keine einfache «Gmeind» für den Merenschwander Gemeinderat. Das Projekt «Ersatzbau Notterhaus» erhitzt die Gemüter seit vielen Monaten. Vor allem auch, seit bekannt wurde, dass gegen den Gemeinderat ein Aufsichtsverfahren wegen unrechtmässig erstellten Listen der Referendumsunterzeichnenden geführt wurde.

Bis zur «Gmeind» schwieg der Gemeinderat um Ammann Hannes Küng zu den Vorwürfen. Noch bevor über das erste Traktandum an der «Gmeind» beraten wurde, brach er das Schweigen. Es folgten klare Worte. Dass der Gemeinderat die Verantwortung übernehme. Und es folgte eine Entschuldigung.

Es war ein Fehler, die Listen der Referendumsunterzeichnenden anfertigen zu lassen – ein gröberer Fehler sogar. Aber vom Volk gewählte Milizpolitiker sind nun mal ganz normale Menschen. Und sie machen Fehler, wie sie alle machen, auch wenn jeder weiss, dass das nicht passieren sollte. Souverän ist, wer die Fehler eingesteht und sich entschuldigt. Souverän ist in diesem Fall der Merenschwander Gemeinderat.

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Keinen anderen Ausweg

Das Gasthaus Sternen in Boswil ist geschlossen – Wirt Danny Bakker gibt auf

Das Coronavirus fordert sein nächstes Opfer im Gastgewerbe. Seit letztem Dienstag sind die Türen des Gasthauses Sternen in Boswil geschlossen. Nach mehr als zwölf Jahren sah sich Wirt Danny Bakker zu diesem schweren Schritt gezwungen.

Annemarie Keusch

Er wollte es lange nicht wahrhaben. Aber im Hinterkopf war dieses Szenario. «Seit Anfang Jahr spürten wir das Coronavirus», sagt D...