Menu

«Unser nächstes Ziel ist der Schritt in den Final»

Mit der dritten Bronzemedaille in Serie ist die Ringerstaffel (RS) Freiamt mehr oder minder zufrieden. Präsident Sandro Vollenweider zieht im Interview mit dem «Freiämter» Bilanz zur Saison und zur Aera Adi Bucher. Er erwartet mit dem neuen Trainer Marcel Leutert eine weitere Steigerung in den nächsten Jahren.

Herr Vollenweider, wie stark sind Sie enttäuscht von der Saison 2018?
Sandro Vollenweider: «Enttäuschung» ist das falsche Wort. Natürlich wären wir gerne im Final gestanden, und ich hätte Adi Bucher und der Mannschaft diesen Erfolg von Herzen gegönnt.

Das Dreijahresziel von Adi Bucher war der Final. Warum hat es nicht geklappt?
Wir waren in den oberen Gewichtsklassen zu wenig gut bestückt. Da hat es vor der Saison auf dem Transfermarkt nicht geklappt. Unten hatten wir ein starkes Team.

Interview und Bild: Wolfgang Rytz

Beitrag Teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Kürzlich im «Freiämter» publizierte Beiträge

Scroll to Top