Die Minis sind hier ganz gross

| Do, 16. Jan. 2020

Beinwil: Die «Ponyhelden mit Herz» bringen Kinderaugen zum Leuchten. Julia Müller hat in den vergangenen zwei Jahren mit viel Herzblut ihren Traum verwirklicht und die «Ponyhelden» gegründet. Zusammen mit ihrem Team lehrt sie Kinder den Umgang mit Minishettys und Kleinpferden. Sie übernehmen au...

Beinwil: Die «Ponyhelden mit Herz» bringen Kinderaugen zum Leuchten. Julia Müller hat in den vergangenen zwei Jahren mit viel Herzblut ihren Traum verwirklicht und die «Ponyhelden» gegründet. Zusammen mit ihrem Team lehrt sie Kinder den Umgang mit Minishettys und Kleinpferden. Sie übernehmen auch Ponys aus Tierschutzfällen und päppeln sie auf.

«Komm, mein Kleiner, noch eine Runde.» Julia Müller ist mit Bingo im Laufstall und lässt ihn Runden drehen. Ihr Mann Michael hält die gemeinsame Tochter Louisa im Arm. Beide schauen Julia Müller beim Training mit Bingo zu. Erfreut quietscht die fast 1-Jährige beim Anblick ihrer Mutter und des schwarzen Hengsts. «Die Pferde haben ein regelmässiges Training und täglich Bewegung», erzählt sie. «Unsere Minishettys und Kleinpferde im Alter zwischen 1 und 20 Jahren dürfen auch jeden Tag auf die Weide.»
Neben Bingo können 13 weitere Ponys den Freudhof in Winterschwil ihr Zuhause nennen. «Wir behandeln unsere Ponys wie grosse Pferde», sagt Julia Müller. Denn wie sie erklärt, werden die Ponys oft nicht gefordert und gefördert. «Sie sind nicht einfach nur Rasenmäher, sondern möchten gleich behandelt werden wie jedes andere Tier: mit Respekt und einem liebevollen Umgang.»

Text und Bild: Sabrina Salm

Mehr im Freiämter vom Freitag, 17. Januar


Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Stumm, aber doch lautstark

Die Kundgebung gegen die Coronamassnahmen zog viele Teilnehmer aus der ganzen Schweiz an

Erst marschierten sie wortlos durch das Dorf, dann riefen sie aktiv zum Widerstand auf. Die Kundgebung in Wohlen sorgte national für Aufsehen.

Chregi Hansen

Das Positive vorneweg: Der Anlass blieb friedlich. Da…