Eines der vielen Eigengewächse im Team: Sandi Sulejmanagic wird von Trainer Piu instruiert. Bild: spr/Archiv

Zeigen, was man draufhat

Eines der vielen Eigengewächse im Team: Sandi Sulejmanagic wird von Trainer Piu instruiert. Bild: spr/Archiv
Kann wieder spielen: Muris Spielmacher Miguel Ferreira. Bild: Archiv/jl

Zeit, ein Ausrufezeichen zu setzen

Kann wieder spielen: Muris Spielmacher Miguel Ferreira. Bild: Archiv/jl
{{alt}}

Weiterhin im Abstiegskampf

{{alt}}
{{alt}}

Jagd auf ersten Punkt der Rückrunde

{{alt}}
Gegentor Nummer 3. Ambre Nsumbu von Concordia Basel ballert an Muri-Goalie Bryan Huber vorbei den Ball ins Netz. Bild: pf

«Das war Kinderfussball»

Gegentor Nummer 3. Ambre Nsumbu von Concordia Basel ballert an Muri-Goalie Bryan Huber vorbei den Ball ins Netz. Bild: pf
Mutschellens Luca Giampa (rechts) ist im Hinspiel vor Sarmenstorfs Raphael Buchmann am Ball. Erneut gewinnen die Mutscheller. Bild: Archiv/jl

Entscheidung im letzten Moment

Mutschellens Luca Giampa (rechts) ist im Hinspiel vor Sarmenstorfs Raphael Buchmann am Ball. Erneut gewinnen die Mutscheller. Bild: Archiv/jl
Guillaume Taty (links) im Spiel gegen Emmenbrücke. Gegen Langenthal erzielte er das entscheidende Tor. Bild: Archiv/jl

Vom Pechvogel zum Held

Guillaume Taty (links) im Spiel gegen Emmenbrücke. Gegen Langenthal erzielte er das entscheidende Tor. Bild: Archiv/jl

RESULTATE FUSSBALL


{{alt}}

Sins verliert gegen Schattdorf

{{alt}}
{{alt}}

Niederwil siegt im Esp

{{alt}}
{{alt}}

Den Punkt tapfer erkämpft

{{alt}}
{{alt}}

Remis für Villmergen

{{alt}}
{{alt}}

Klatsche für Bremgarten

{{alt}}
{{alt}}

Guter Start für Stierli und Pilgrim

{{alt}}
Der FC Muri (oben Thibault Lancry) befindet sich weiter im Sinkflug durch die Saison. Bild: Freshfocus

Im Tiefflug

Der FC Muri (oben Thibault Lancry) befindet sich weiter im Sinkflug durch die Saison. Bild: Freshfocus
Der FC Mutschellen trifft auf den FC Sarmenstorf. Bild: Archiv/jl

Derbysaison ist eröffnet

Der FC Mutschellen trifft auf den FC Sarmenstorf. Bild: Archiv/jl
Alain Schultz hat bei seiner ersten Station als Trainer bei den Aktiven grossen Erfolg. Im Sommer muss er weiterziehen. Bild: awa

Schultz muss weiter

Alain Schultz hat bei seiner ersten Station als Trainer bei den Aktiven grossen Erfolg. Im Sommer muss er weiterziehen. Bild: awa
Wieder dabei: Patrik Gjidoda. Bild: spr

Wieder das schöne Gesicht zeigen

Wieder dabei: Patrik Gjidoda. Bild: spr

ANSPIELZEITEN


{{alt}}

Ernst – aber doch nicht ganz

{{alt}}

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote