Drei Tage lang feiern

Di, 02. Mär. 2021
Der FC Villmergen ist sehr aktiv im Dorf, beispielsweise mit dem Auffahrtsturnier (Bild). Jetzt wird der Verein 100 Jahre alt. Bild: Archiv

100-Jahr-Jubiläum vom FC Villmergen am Wochenende vom 3. bis 5. September

Ein eigenes Paninialbum, ein Jubiläumssong und drei Tage feiern: Der FC Villmergen hat für seinen runden Geburtstag viel geplant.

Chantal Gisler

Der FC Villmergen ist der grösste Verein im Dorf. Und er hat ein besonderes Jubiläum, das es zu feiern gibt: Den Verein gibt es schon seit 100 Jahren. Schon vor zwei Jahren hat sich der Vorstand zusammengesetzt und über das anstehende Jubiläum unterhalten. «Der Entschluss, dass wir feiern werden, war trotz Coronapandemie schnell gefasst», erklärt Roland Heim. Er ist im Verein für Sales und Marketing zuständig.

«Die Zeit von Krisenbotschaften muss ein Ende haben.» Deshalb verkündet der Verein, dass er am Wochenende vom 3. bis 5. September ein grosses Fest veranstaltet. Geplant ist ein «grosses Fest für die Villmerger Bevölkerung, die umliegenden Sportvereine und für alle Freunde des Vereins».

Viele Highlights in Aussicht

Spass und Geselligkeit sollen im Vordergrund stehen. Dazu hat der Verein ein besonderes Programm ausgearbeitet. Am Freitag, 3. September, wird das Fest um 19 Uhr mit einer Rede von Gemeindeammann Ueli Lütolf eröffnet. Anschliessend um 20 Uhr wird es ein Heimspiel der Senioren geben. Ab 20 Uhr ist eine Eröffnungsparty mit Musik und DJ geplant. Der Samstag steht im Zeichen des Fussballs. Um 9 Uhr wird mit Heimspielen von verschiedenen Teams des Vereins gestartet. Dazu gibts verschiedene Aktivitäten für Jung und Alt. Ein Highlight findet am Samstag, 4. September, um 20 Uhr statt: Da wird der FC-Villmergen-Song zum ersten Mal vorgeführt. Er wird von Junioren und Aktiven gesungen. Um 22 Uhr gibts eine weitere Überraschung, sie soll aber bis zum Jubiläum geheim bleiben. Ab 22 Uhr wird das 100-Jährige bei einer Party gefeiert. Der Sonntag beginnt mit einem Frühschoppen in Begleitung der Musikgesellschaft Villmergen. Um 13 Uhr wird die Feier beendet. Aktuell sucht der Verein noch nach Sponsoren für das grosse Fest. Der Verein ist überzeugt, dass alles nach Plan laufen wird und das Fest ein grossartiger Anlass wird. Heim: «Mit grosser Freude stehen wir nun an einem Punkt, der das Tor für die nächsten Jahre öffnet und neue Herausforderungen bringt. Zugleich ist es der Beginn unseres Festes.»

Nicht nur Fussball

Der FC Villmergen ist mit mehr als 250 Junioren und über 200 aktiven Erwachsenen einer der grössten Vereine im Kanton. 43 Trainer sind für die 22 Mannschaften im Einsatz. Seit Oktober 2019 verfügt der Verein neben einem Hauptfeld über einen Kunstrasenplatz. Im Frühling soll die offizielle Eröffnung nachgeholt werden, da sie wegen der Pandemie im letzten Jahr nicht stattfinden konnte. Mit dem Kunstrasen kann der Spielbetrieb das ganze Jahr hindurch garantiert werden.

Beim FC Villmergen dreht sich aber nicht alles nur um Fussball. Der Verein beteiligt sich auch aktiv am Dorfleben. Beispielsweise, indem er Adventsfenster gestaltet, das Auffahrtsturnier organisiert oder einen Teil der Papiersammlung übernimmt.

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Das Velo-Dilemma

In der Coronazeit ist die Nachfrage nach Velos stark gestiegen – auch in Muri

Seit dem letzten Jahr findet ein regelrechter Velo-Boom statt. Dass immer mehr Menschen ein Velo kaufen wollen, bestätigen auch die Veloverkäufer in Muri. Zweiräder gehen weg wie warme Weggli. Doch Lieferengpässe trüben die Euphorie der Händler und der künftigen Velobesitzer.

Sabrina Salm

Velofahren ist gut für die Gesundheit, schont die Umwelt und viele Menschen sch...