Geschichte zum Erlebnis machen

Mo, 11. Mai. 2020

Museumspädagogin war schon immer der Wunschberuf von Iris Frey. Die Murianerin Iris Frey ist gelernte Kindergärtnerin und Bäuerin. Mit ihrer Weiterbildung zur Museumspädagogin hat sie sich einen Traum erfüllt. Sie versucht, für andere die Geschichte lebendig zu machen, sie für die Vergangenheit zu begeistern.

«Der Reiz des Originals im Museum reicht heute bei Weitem nicht mehr aus», erklärt die mittlerweile 63-jährige Murianerin. Sie selbst ist Mutter zweier erwachsener Söhne und hat sich schon immer für Geschichte interessiert. 1998 absolvierte die gelernte Kindergärtnerin und Bäuerin ihre Weiterbildung zur Museumspädagogin. «Es war ein weiter Weg, bis ich die Anstellung im Museum Aargau hatte.» Doch sie hat nie aufgegeben und immer an ihren Traum geglaubt, auch wenn es etwas länger…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Von tief unten nach ganz oben

Zekriya flüchtete aus Afghanistan und fand dank den Naturfreunden Anschluss in der Schweiz

«Gratulation, Sie haben eine tolle Arbeit geschrieben.» Zekriya hat es geschafft. 2016 aus Afghanistan geflüchtet, schloss er nun seine Lehre als Metallbaupraktiker ab.

Fussball, Kickboxen, Ringen. Die meisten wählten Sportvereine, Zekriya nicht. «Mir war nach all dem Erlebten nicht nach einer Kampfsportart zumute.» Zekriya wählte die Naturfreunde Oberfreiamt, a...