Herzlichen Dank

Fr, 22. Jan. 2021

So viel Schnee wie schon lange nicht mehr – so viele verstopfte Strassen und Trottoirs wie schon lange nicht mehr – so viele umgestürzte Bäume wie schon lange nicht mehr – so viel Arbeit für die Räumungsequipen wie schon lange nicht mehr.

Ich danke allen, die da so viel Arbeit verrichtet haben. Den Feuerwehrleuten und Forstbeamten, der Polizei, den Leuten vom Bauamt und allen anders aufgebotenen Helfern, den Behörden – und den besonnenen und geduldigen Wohlerinnen und Wohlern. Die Natur hat sich stark zurückgemeldet. Wir alle haben eigentlich einen wunderschönen Wintereinbruch erleben dürfen.

Trotzdem gibt es noch Leute, die meinen, es müsste alles schneller gehen. So richtig motzen. Denen würde ich nächstes Mal ganz einfach eine Schaufel in die Hand drücken. Und sagen, der Schneepflug habe leider eine Panne.

Heini Stäger, Wohlen

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der Vollblut-Fasnächtler

René Neiger ist «Kopf des Monats» Februar

Seine Stimme war an dieser Fasnacht präsent wie kaum eine andere. Ins FGN-Radio investierte René Neiger viel Zeit und Herzblut. Überhaupt, kreative Ideen hat der Murianer immer wieder.

Er interviewte Studiogäste, führte durch das Programm, entwickelte dieses vorgängig mit. Und ganz allgemein: das Fasnachtsradio war seine Idee. René Neiger war an dieser Fasnacht präsent wie kein anderer Fasnä...