Neue Gottesdienst-Regeln

Fr, 17. Sep. 2021

Aktuelles aus der Pfarrei Waltenschwil

Gestützt auf das Schutzkonzept des Bistums Basel wird die Pfarrei St. Nikolaus unter Auflagen Gottesdienste feiern. Gottesdienste und religiöse Veranstaltungen ohne Zertifikatspflicht sind weiterhin möglich. Diese sind wieder auf maximal 50 Personen beschränkt. Die bisherigen Schutzmassnahmen wie Maskentragpflicht ab 12 Jahren und das Einhalten des Abstands gelten nach wie vor.

Für besondere Gottesdienste und religiöse Veranstaltungen wie Erntedank, Mini-Neuaufnahme, Allerheiligen, Elisabethenfeier, 1. Advent, Chlausauszug, Rorate und Heiligabend ab 50 Personen ist neu eine Zertifikatspflicht vorgeschrieben. Hier gelten keine Einschränkungen mehr, ausser den Hygienemassnahmen wie Händedesinfizieren beim Eingang.

Die Zertifikate sind zusammen mit einem Ausweisdokument am Eingang vorzuweisen. Im Pfarrblatt wird darauf hingewiesen, welche Gottesdienste mit und welche ohne Zertifikat gefeiert werden. --zg

 

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Chef im Hintergrund

Ringen, Nationalliga A: Kriessern – Freiamt (Sa, 20 Uhr) – der stille Schaffer Mark Döbeli im Fokus

Aus dem Tennis ins Ringen. Aus Mellingen ins Freiamt. Mark Döbeli gehört seit fast zehn Jahren zu den prägendsten Figuren der Ringerstaffel Freiamt. Der Dienstälteste im Vorstand ist ein stiller Schaffer im Hintergrund. Der 47-Jährige aus Boswil sagt: «Die Ringerstaffel ist wie ein Kleinunternehmen. Und es gibt viel zu tun.»

Stefan Sprenger

E…