Alles im Griff und doch kein Sieg

Di, 14. Sep. 2021

Fussball, 2. Liga interregional: FC Muri – FC Grenchen 1:1 (1:0)

Der FC Muri erreicht nach drei Siegen in Serie gegen Grenchen ein Unentschieden. Und das, obwohl das Team von Trainer Piu den Sieg verdient gehabt hätte.

Alexander Wagner

Der FC Muri hatte gegen die Gäste aus Grenchen alles im Griff und ging bereits nach 12 Minuten durch Diego Zoller in Führung. Danach erarbeiteten sie sich zwar nicht hochkarätige Chancen im Minutentakt, aber die Grenchner kamen praktisch nie gefährlich vor das Gehäuse von Muri-Keeper Yanick Hofer. Und was auf seinen Kasten kam, räumte der Hüne sicher weg. Seine Vorderleute verpassten es jedoch, mindestens einen oder gar zwei Treffer nachzulegen – und so den vierten Sieg in Serie zu landen.

So kam es, wie es kommen musste. Sechs Minuten vor dem Ende…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein besonderes Duell

Fussball: Derby am «Mutschälle Fäscht»

Sie kennen sich, sie mögen sich: FC-Muri-Trainer Piu und FC-Mutschellen-Trainer Sergio Colacino haben eine lange und gemeinsame Vergangenheit. Beim FC Baden, beim FC Wohlen, beim SC Kriens und beim FC Mutschellen waren die Ex-Profis gemeinsam tätig. Am Samstag (16 Uhr) duellieren sich die beiden Freunde auf der Burkertsmatt. Nicht nur an der Seitenlinie ist es ein besonderes Spiel, sondern auch der Rahmen passt: Die Partie fi…