Brand auf Sitzplatz

Fr, 10. Jul. 2020
Die Höhe des Sachschadens lässt sich aktuell noch nicht beziffern. Bild: pz

Feuerwehreinsatz in Waldhäusern

Auf dem Sitzplatz eines Mehrfamilienhauses in Waldhäusern brach in der Nacht ein Brand aus. Dieser konnte rasch gelöscht werden, verursachte aber dennoch beträchtlichen Schaden.

Betroffen war eine Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Dorfstrasse in Waldhäusern. Eine Anwohnerin bemerkte das Feuer am Mittwoch, 8. Juli, um 0.15 Uhr und glaubte, das Gebäude stehe in Flammen. Noch bevor die alarmierte Feuerwehr mit einem Grossaufgebot vor Ort war, war es den Bewohnern der betroffenen Wohnung gelungen, das Feuer zu löschen.

Vergessene Kerze

Wie sich zeigte, war ein Lounge-Sofa in Brand geraten, was auf dem Sitzplatz für beträchtliche Verwüstung sorgte. Die Höhe des Sachschadens lässt sich indes noch nicht beziffern. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Erkenntnissen stellt eine vergessene Kerze die Brandursache dar. Die Ermittlungen der Kantonspolizei Aargau sind im Gange. --pz

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Überraschender Abgang

Schwinger Yanick Klausner beendet die Karriere

Am Sonntag wird er 26 Jahre jung, und doch ist schon Schluss mit Aktivsport. Die Hüfte zwingt Yanick Klausner zum Karriereende.

Das können nicht viele Freiämter von sich behaupten: Yanick Klausner nahm 2013 in Burgdorf, 2016 in Estavayer-le-Lac und 2019 in Zug an Eidgenössischen Schwingfesten teil. In Zug durfte er acht Gänge absvolieren. Damit erfüllte er sich einen Traum. Heute sieht das Leben im Sägemehl an...