Die Mischung machts aus

Fr, 05. Mär. 2021

Annemarie Keusch, Redaktorin.

In allen Gemeinden wird im Herbst der Gemeinderat neu gewählt. Nun ist klar: In Muri treten vier der fünf bisherigen Gemeinderäte zur Wiederwahl an. Mit Hans-Peter Budmiger und Milly Stöckli sind es zwei erfahrene Politiker. Beide engagieren sich seit über zehn Jahren im Gremium. Beat Küng ist seit vier Jahren dabei und Daniel Räber seit gut einem Jahr. Auf den Jahreswechsel wird nochmals eine ganz neue Person zum Gremium stossen. Es sind ideale Voraussetzungen für die perfekte Mischung. Erfahrung und neuer Schwung, über Jahre gesammeltes Fachwissen und unvoreingenommene neue Ideen. Diese Mischung machts aus.

Der Gemeinderat soll die Bevölkerung repräsentieren und vertreten. Entsprechend wichtig ist es, dass das Gremium so heterogen wie möglich ist – so wie es die Bevölkerung ist. Obwohl er am längsten im Gemeinderat dabei ist, ist Hans-Peter Budmiger noch immer der Jüngste. Und Milly Stöckli ist die einzige Frau im Rat. Noch besser würde die Mischung also eine qualifizierte junge Murianerin machen, die sich zur Wahl stellt.

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Das Velo-Dilemma

In der Coronazeit ist die Nachfrage nach Velos stark gestiegen – auch in Muri

Seit dem letzten Jahr findet ein regelrechter Velo-Boom statt. Dass immer mehr Menschen ein Velo kaufen wollen, bestätigen auch die Veloverkäufer in Muri. Zweiräder gehen weg wie warme Weggli. Doch Lieferengpässe trüben die Euphorie der Händler und der künftigen Velobesitzer.

Sabrina Salm

Velofahren ist gut für die Gesundheit, schont die Umwelt und viele Menschen sch...