Ein sportlicher, kreativer Tag

Fr, 08. Okt. 2021
In Muri sind die besten Tricks zu sehen. Die Teilnehmenden geben ihr Bestes. Bild: zg

Ride & Chill 21 fand in Muri statt

Seit nun mehreren Jahren veranstaltet die Offene Jugendarbeit (OJA) Wohlen den Skateevent «Ride & Chill» im Skatepark Wohlen. Auch in diesem Jahr fand der Anlass wieder statt, im Juni in Wohlen und Ende September in Muri in Zusammenarbeit mit den OJA Villmergen, Muri und Maiengrün.

Gemeinsam luden die Jugendarbeitsstellen alle Skater- und Scooterfahrer aus dem Freiamt und Umgebung am Samstag, 25. September, in den Skatepark Muri ein. Am Contest selbst nahmen rund 30 Personen teil. Ergänzend zu diesem Contest in den beiden Disziplinen Scooter und Skateboard bot die OJA Wohlen durch den Jugendarbeiter Angelo Schreiber allen Anwesenden die Möglichkeit, ihre künstlerischen Fähigkeiten in der Graffitikunst unter Beweis zu stellen. Insgesamt trafen sich rund 100 Personen von jung bis alt und verbrachten einen sonnigen, sportlichen und kreativen Tag.

Mit den besten Tricks die Jury überzeugen

Um 9 Uhr trafen sich die Jugendarbeiter der vier VJF-Jugendarbeitsstellen und bauten Pavillons, Tische und Graffitiwände auf. Bereits eine Stunde später versammelten sich die ersten Scooterfahrer im Skatepark. Um 11 Uhr startete der Contest in der Disziplin Scooter. Die Fahrer konnten während einer Minute ihre besten Tricks zeigen und die Jury von ihren Fähigkeiten überzeugen. Anschliessend hatten sie noch zwei Versuche, einen «Best-Trick» zu stehen, um ihre Punktezahl aufzubessern. Insgesamt hatten alle Teilnehmenden zwei Durchgänge zur Verfügung, also zweimal eine Minute und vier Versuche für den Best-Trick. Am Ende dieses sehr spannenden Contests gab es eine Siegerehrung mit zahlreichen Preisen und die Möglichkeit, sich von den Strapazen bei einer feinen Bratwurst vom Grill und einem kalten Getränk zu erholen.

Die besten Skater wurden gekürt

Am Nachmittag waren dann die Skateboarder an der Reihe, und diese liessen sich die Gelegenheit nicht nehmen, zahlreich am Contest teilzunehmen. Wegen des grossen Interesses musste man sogar zwei Kategorien anbieten: U18 und Ü18. Auch die Skateboarder hatten während zwei Läufen zu jeweils 45 Sekunden die Möglichkeit, ihr Bestes vor einer vierköpfigen Jury zu zeigen. Hinterher konnten sie ebenfalls in drei Versuchen nochmals ihren besten Trick auspacken. Genauso wie bei den Scooterfahrern kürte die Jury auch hier die drei besten Skater.

Alle Anwesenden blicken auf einen gelungenen Anlass zurück. Die Begeisterung aller Teilnehmenden war deutlich spürbar und ansteckend, sodass schon alle mit Vorfreude auf das nächste Ride & Chill im Frühjahr 2022 im Schüwo-Park-Skateplatz Wohlen blicken. --zg

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Chef im Hintergrund

Ringen, Nationalliga A: Kriessern – Freiamt (Sa, 20 Uhr) – der stille Schaffer Mark Döbeli im Fokus

Aus dem Tennis ins Ringen. Aus Mellingen ins Freiamt. Mark Döbeli gehört seit fast zehn Jahren zu den prägendsten Figuren der Ringerstaffel Freiamt. Der Dienstälteste im Vorstand ist ein stiller Schaffer im Hintergrund. Der 47-Jährige aus Boswil sagt: «Die Ringerstaffel ist wie ein Kleinunternehmen. Und es gibt viel zu tun.»

Stefan Sprenger

E…