Fussball im Blut

Fr, 30. Apr. 2021

Robert Niederberger ist eine Ikone beim FC Sins. Als Spielertrainer feierte er an der Seite von drei seiner vier Brüder den Aufstieg in die 2. Liga. Später sollte er zahlreiche Teams in seinem Stammverein trainieren. Und es gab es eine Phase, wo er sein heimisches Sins verliess, um in der NLB zu kicken und am Profifussball zu schnuppern. --jl


Klein, aber oho

Fussball, Serie «Unsere Regionalfussball-Stars von früher»: Robert Niederberger vom FC Sins

Robert «Robi» Niederberger war mit seinen 1,66 Metern körperlich nicht der grösste Fussballer. Gross war dafür seine Karriere. Er kratzte an der NLA, traf mehrmals auf Stéphane Chapuisat und wurde zur Ikone beim FC Sins.

Josip Lasic

Am 1. Mai 1990 hat der SC Zug die Chance, Vereinsgeschichte zu schreiben. Die Innerschweizer empfangen im…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Vertrauen schenken

Walter Gärtner vor seiner Pensionierung

Ende Mai ist Schluss. Walter Gärtner war 17 Jahren Vorsitzender der Bankleitung bei der Raiffeisenbank am Lindenberg. Nun geht er in den Ruhestand.

Von der Industrie über Consulting bis zur Bank, so die Kurzbeschreibung des Karrierewegs von Walter Gärtners. Mit stetiger Weiterbildung und dem Willen hat er sich die Karriereleiter hochgearbeitet. «Im Leben braucht es auch Mentoren», ist sich Gärtner bewusst. «Ich ...