Impfungen nicht im Freiamt

Di, 29. Dez. 2020

Der Kanton Aargau beschliesst Erstimpfungen in den Spitälern Aarau und Baden. Für Menschen einer Risikogruppe, wohnhaft im Freiamt, ist dies eine Frechheit. Wir haben ein kompetentes Spital in Muri, das dieser Aufgabe sehr gut gewachsen wäre und für diese Aufgabe nicht berücksichtigt wurde. Der Weg vom Freiamt nach Aarau oder Baden ist für viele Menschen völlig unzumutbar. Offenbar kennen unsere Politiker im übrigen Aargau das Freiamt nur während der Wahlen. Unsere Kantonsärztin sollte sich dringend die geografische Lage unseres Kantons vor Augen führen.

Elisabeth Chassé, Jonen

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Stumm, aber doch lautstark

Die Kundgebung gegen die Coronamassnahmen zog viele Teilnehmer aus der ganzen Schweiz an

Erst marschierten sie wortlos durch das Dorf, dann riefen sie aktiv zum Widerstand auf. Die Kundgebung in Wohlen sorgte national für Aufsehen.

Chregi Hansen

Das Positive vorneweg: Der Anlass blieb friedlich. Da…