Kein Herbst ohne Marroni

Fr, 16. Okt. 2020

Es ist eine regelrechte Familienbande. Und Peter Müllhaupt ist ihr Anführer. Von allen wird er nur Pedro, oder wegen seiner Leidenschaft für «heissi» Marroni eben ganz einfach «Marroni-Pedro», genannt. Ab heute Freitag verkauft er Wochenende für Wochenende seine Marroni am Stand in Rüstenschwil. Im Gespräch verrät «Marroni-Pedro», woher seine Leidenschaft für Edelkastanien kommt und dass es ganz einfach ist, faule Marroni zu erkennen. --red


Heiss auf «heissi» Marroni

«Wilder Herbst» in der Region Muri: Das Marronibraten ist für «Marroni Pedro» aus Auw eine grossen Leidenschaft

«Eine der besten Sachen am Herbst sind eindeutig Marroni», sagt Peter «Pedro» Müllhaupt. Mit feinen Marroni und viel Wissen über die Edelkastanie bedienen er und sein Team am Stand in Rüstenschwil die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wo aus Obst Most wird

Viele Landwirte aus der Region liefern ihre Äpfel und Birnen der Fremo Interdrink AG in Muri

Aus allen Richtungen fahren Traktoren zur Fremo Interdrink AG in Muri. Seit Ende August und noch bis Anfang November können sie dorthin Obst liefern.

Annemarie Keusch

Über 3000 Tonnen werden es am Ende der Kampagne sein. Heisst, wenn die Bauern Anfang November kein Obst mehr nach Muri liefern können. «Ein Durchschnittsjahr», sagt Adi Götschmann. Seit gegen 15 Jahr...