Mehr Steuern eingenommen

Di, 04. Mai. 2021

Die Gemeinde Sins präsentiert einige Zahlen

Der ins Soll gestellte Gemeindeanteil an ordentlichen Einkommens- und Vermögenssteuern des letzten Jahres beläuft sich auf total 10,26 Millionen Franken. Dies entspricht einer Zunahme gegenüber dem Vorjahr von fast 0,9 Prozent.

Die Nachträge aus früheren Jahren betragen knapp 2,1 Millionen Franken. Den Verlusten und Erlassen von rund 36 000 Franken stehen einkassierte alte Forderungen (seinerzeit aufgrund von Verlustscheinen abgeschrieben) im Betrag von 18 500 Franken gegenüber.

Der Gemeindeanteil an Vorauszahlungs- und Vergütungszinsen für Steuerguthaben der Steuerpflichtigen führt zu einem Aufwand von 3000 Franken. Die Verzugszinseinnahmen ergeben 23 000 Franken. Die Erträge aus Quellensteuern liegen bei knapp 270 000 Franken und aus…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Vertrauen schenken

Walter Gärtner vor seiner Pensionierung

Ende Mai ist Schluss. Walter Gärtner war 17 Jahren Vorsitzender der Bankleitung bei der Raiffeisenbank am Lindenberg. Nun geht er in den Ruhestand.

Von der Industrie über Consulting bis zur Bank, so die Kurzbeschreibung des Karrierewegs von Walter Gärtners. Mit stetiger Weiterbildung und dem Willen hat er sich die Karriereleiter hochgearbeitet. «Im Leben braucht es auch Mentoren», ist sich Gärtner bewusst. «Ich ...