Nein zu Intoleranz

Di, 23. Feb. 2021

Anfang März stimmen wir über das Verhüllungsverbot ab. Diese Initiative ist nicht nur unnötig, sondern auch gefährlich. Sie ist ein Angriff auf unsere Grundrechte und schadet dem gesellschaftlichen Zusammenleben. ie gibt vor, sich für die Rechte der Frau einzusetzen, aber möchte ihr vorschreiben, wie sie sich zu kleiden hat. Burkaträgerinnen sind in der Schweiz nicht ansässig und jene, die einen Nigab tragen, im tiefen zweistelligen Bereich geschätzt. Darum sagen wir am 7. März Nein. Nein zum Angriff auf Freiheitsrechte: In einer Demokratie dürfen sich alle so kleiden, wie sie wollen. Kleidervorschriften gehören nicht in die Verfassung und erinnern an längst überwunden geglaubte Zeiten. Sie sind keine Staatsangelegenheit. Nein zur Stimmungsmache gegen Musliminnen und Muslime. Sie fördert…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Zwölf Jahre sind für ihn genug

Heinz Nater kandidiert nicht für eine weitere Amtsperiode als Murianer Gemeinderat

Leicht sei ihm der Entscheid nicht gefallen, sagt Gemeinderat Heinz Nater. Per Ende Jahr tritt er nach zwölf Jahren aus dem Gremium aus. «Es war eine gute Zeit und für mich ist es jetzt der beste Zeitpunkt, um aufzuhören», sagt er.

Annemarie Keusch

Sicherheit, Wirtschaft und Kultur. Diese Themen beschäftigten Heinz Nater als Gemeinderat sehr intensiv. Die Fusion der Zivilsc...