Neue Schulanlage eingesegnet

Fr, 20. Nov. 2020
Kaplan Augustine Asogwa segnete in Begleitung von Ministranten das erweiterte Schulhaus ein. Bild: zg

Traditioneller Anlass in Bettwil

Die Gemeindeversammlung vom 23. November 2018 hat für die Erweiterung der Schulanlage einen Verpflichtungskredit von 1,9 Millionen Franken gesprochen. Die Bauarbeiten konnten termingerecht fertiggestellt werden, sodass die Anlage auf den Schuljahresbeginn im August 2020 in Betrieb genommen werden konnte. Mitte September konnte die Bevölkerung die neuen Räumlichkeiten im Rahmen eines «Tages der offenen Türen» besichtigen.

Am Sonntag wurden die Räumlichkeiten durch Kaplan Augustine Asogwa eingesegnet. «Als katholische Gemeinde ist es uns wichtig, dass wir das erweiterte Schulhaus segnen lassen», sagt Gemeinderätin Claudia Gauch – auch wenn diese Tradition in der heutigen Zeit oft in Vergessenheit gerate. Coronabedingt erfolgte die Einsegnung nur in Begleitung von Ministranten. Auf den Apéro musste verzichtet werden. --red

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Des Sammlers grösster Schatz

Mit einer Vernissage wurde die neue Weihnachtsausstellung im Museum Kloster Muri eröffnet

Die Königsberger Krippe ist sehr selten. Bei der Ausschaffung der Sudetendeutschen in den 1940er-Jahren überlebten nur wenige. Eine hat Alfred Dünnenberger und er leiht sie dem Museum Kloster Muri aus.

Annemarie Keusch

Die Miniaturfiguren sind teilweise nur wenige Millimeter gross. Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Tradition gepflegt im Raum Königsberg. Vor allem war...