Sinserin beim Roten Kreuz

Di, 30. Jun. 2020

Die Nachhilfe des Jugendrotkreuzes bietet Kindern und Jugendlichen aus fnanziell benachteiligten Familien individuelle, schulische Nachhilfe. Nicole Studer aus Sins engagiert sich in ihrer Freizeit beim Aargauer Jugendrotkreuz in der Nachhilfe und sorgt so für mehr Chancengleichheit. Dies macht sie seit Oktober 2019.

Mit Grundsätzen identifizieren

Mit den Rotkreuz-Grundsätzen wie zum Beispiel Menschlichkeit, Neutralität und Unabhängigkeit kann sich Studer identifzieren. «Viele Familien können sich kostspielige Nachhilfeangebote nicht leisten», sagt sie. Zu helfen macht Nicole Studer viel Freude und das Nachhilfe geben grossen Spass. --red


Für mehr Chancengleichheit

Nicole Studer engagiert sich für das Jugendrotkreuz Kanton Aargau in der Nachhilfe

Nicole Studer unterstützt ihre…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Das «Hinausschleichen» fängt an

Marianne Frey hat heute nach 45 Jahren ihren letzten Tag als Kindergärtnerin in Muri

Sie spricht vom berühmten lachenden und weinenden Auge. Mit Ausnahme eines halben Jahres war Marianne Frey immer Kindergärtnerin im Rösslimatt. «Ich habe dieses Quartier lieben gelernt», sagt sie. Heute Freitag geht sie in Pension.

Annemarie Keusch

Heute wird die eine oder andere Überraschung auf sie warten. Das weiss Marianne Frey. «Ich will die letzte Zeit vor alle...