Streng, aber gut

Di, 12. Jan. 2021

Forstbetrieb Region Muri: Seit einem Jahr Leiter

Oliver Eichenberger ist seit Januar 2020 der neue Revierförster. Er zieht ein positives Fazit seines ersten Jahres im Forstbetrieb Region Muri.

Stürme und der Borkenkäfer waren auch in seinem ersten Jahr in seinem «Traumjob» allgegenwärtig. «Aber ich will mich nicht beklagen», sagt Oliver Eichenberger rasch. Denn alles in allem sei das Jahr 2020 ein gutes Jahr gewesen. Er habe sich gut an seinem neuen Arbeitsort und in seiner Stelle als Leiter des Forstbetriebs Region Muri eingelebt. Er sei angekommen und möchte so schnell nicht mehr weg. «Die Infrastruktur ist hervorragend, ich habe tolle Leute um mich und ein super motiviertes Team, das sich auskennt. Darüber bin ich sehr froh.»

Gut fünf Jahre dauere es wahrscheinlich, bis er ganz in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schneespass auf dem Horben

Auf dem Freiämter Hausberg tummeln sich am Wochenende Hunderte von Ausflüglern

Das Naherholungsgebiet oberhalb von Beinwil lädt im Winter zum Schlitteln, Skifahren, Langlaufen und Spazierengehen ein.

Susanne Schild

Wenn es Frau Holle zulässt und es bis in die Niederungen schneit, findet man auf einer Höhe von über 800 Metern ein kleines Winterparadies im Freiamt – den Horben. Auch wenn sich der Nebel über das Freiamt legt, scheint dort meistens die ...