Volleyballspektakel im Kantonsderby

Fr, 19. Nov. 2021

Volleyball, 1. Liga: Lunkhofen – Baden (Sa, 18 Uhr)

Am Wochenende kommt es in Oberlunkhofen zu einem Volleyballspektakel der Extraklasse. Zwei Teams befinden sich im «Kopf an Kopf»-Rennen um die Tabellenspitze: Der TV Lunkhofen und der VBC Kanti Baden sind zum jetzigen Zeitpunkt Topfavoriten der Liga – es kommt zum Showdown im Kantonsderby.

Die letzte Begegnung der beiden Rivalen ist zwei Jahre her. «Lunki» war damals der Favorit und konnte sich gegen die Badener mühelos durchsetzen. Seitdem hat die Mannschaft aus dem Reusstal einen zusätzlichen Schritt nach vorne gemacht.

Aktuell sind die Jungs um das Trainerduo Marc Hofer und Patrick Nadig fünf Mal in Folge in der Meisterschaft ungeschlagen geblieben. Zusätzlich gewannen die Kellerämter bis anhin jede Partie im Cup. Als Belohnung können sie in der nächsten Runde gegen das Nationalliga-B-Team von Traktor Basel antreten.

Baden mittlerweile stärker

Jetzt wartet aber eine ganz eigene Herausforderung. Der VBC Kanti Baden hat das Kader nach zweimaligem Beinahe-Abstieg aus der nationalen Liga augenscheinlich aufgewertet und grüsst vom 1. Tabellenrang mit 17 Punkten aus sieben Begegnungen.

Im direkten Vergleich liegt der TV Lunkhofen mit 13 Punkten aus sechs Spielen zwei Plätze zurück, also auf dem 3. Tabellenrang, bei einem Spiel weniger. Ein Sieg für die Reusstaler würde also bedeuten, dass man einen weiteren Rang gutmachen könnte.

Emotionale Angelegenheit für beide Seiten

Für die Lunkhofer einerseits eine Riesenchance und andererseits eine emotionale Angelegenheit. Viele der Spieler der beiden Aargauer Mannschaften kennen sich, haben bereits in der Halle zusammengespielt oder sind in gemeinsamen Trainingsgruppen während der Beachvolleyballsaison.

Einige der Athleten verbinden gar jahrelange Freundschaften. Auf dem Spielfeld wird davon aber nur wenig zu spüren sein. Da kann es gut sein, dass aus guten Freunden knallharte Rivalen werden.

Das Zusammentreffen des TV Lunkhofen und des VBC Kanti Baden, beide nun in der Rolle als Topfavorit der Liga, verspricht ein sportliches Ereignis, welches es in dieser Form in Oberlunkhofen seit Langem nicht gegeben hat. --tvl

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wo der Samichlaus zu Hause ist

Das Chlaushüsli im Boswiler Wald lockte wiederum viele Besucherinnen und Besucher an

Das Chlaushüsli in Boswil hat Tradition. Diesmal fand es unter speziellen Vorzeichen statt. Verändert hat sich für die Kinder aber nicht viel. Nur auf das «Gschichtli» mussten sie verzichten, dafür durften sie in Samichlaus’ Stube schauen.

Annemarie Keusch

Am Sonntagabend ist Hanspeter Luzio erleichtert. Der Präsident der Chlausgesellschaft Boswil-Kallern kann au…