Ziel ist Schweizer Meister

Di, 02. Mär. 2021
Der 14-jährige Lyon Mathur ist als Kartfahrer in seinem Element und hat Erfolg. Bild: zg

Kart-Jungtalent Lyon Mathur bereitet sich auf die Saison vor

Der 14-jährige Lyon Mathur befindet sich als Kartfahrer auf der Überholspur. Letztes Jahr wurde er Vizemeister in der Vega Swiss Championship, nun strebt der Sarmenstorfer den Schweizer-Meister-Titel an. Auch international hinterliess er bereits Spuren.

«Einfach auf das Gaspedal drücken – und ab geht die Post.» So beschreibt Lyon Mathur seine Faszination für den Kart-Rennsport, den er seit seinem 10. Lebensjahr ausübt. Dass der 14-Jährige aus Sarmenstorf ein grosses Talent als Kartfahrer ist, hat er in den letzten drei Jahren bewiesen. 2020 wurde er Vizemeister in der Kategorie X30 Junior der Vega Swiss Championship. An der letztjährigen Schweizer Kart-Meisterschaft verpasste er das Siegerpodest nur um 0,022 Sekunden.

20. Rang am Kart-Weltfinal in Le Mans

Ein besonderes Erlebnis für den jungen Freiämter war zum Beispiel die Teilnahme am Kart-Weltfinal in Le Mans 2019. Er qualifizierte sich – zusammen mit 135 weiteren Fahrern aus der ganzen Welt – für den C-Final und erreichte hier den 20. Rang. Lyon Mathur konnte sich dadurch auf den Weltranglistenplatz 86 in seiner Kategorie verbessern. «Damit bin ich zufrieden», meint das Sarmenstorfer Kart-Talent.

Für dieses Jahr strebt er aber den Schweizer-Meister-Titel an, betont Lyon Mathur. Die Meisterschaft möchte er für seine 2019 verstorbene Grossmutter gewinnen. «Meine Nonna hat mich immer unterstützt, mir ein Lächeln geschenkt und Glück gebracht.»

Professionelles Unterstützungsteam

Unterstützt wird der junge Sarmenstorfer von einem vierköpfigen Team aus «Kartbox» unter der Leitung des Teamchefs Kurt Wenger und des Coaches Leandro Anderrüti, der bereits dem Team von Ralf Schumacher und des Praga-Werks angehörte. Ausserdem leistet der lokale Verein «Force Plus Racing» Hilfe; er wurde von den Eltern von Lyon und seinen Kollegen für die Sponsorensuche gegründet. Dass Lyon Mathur das Können und Talent für weitere Erfolge im Kartsport hat, stellte er unlängst unter Beweis. --zg

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Das Velo-Dilemma

In der Coronazeit ist die Nachfrage nach Velos stark gestiegen – auch in Muri

Seit dem letzten Jahr findet ein regelrechter Velo-Boom statt. Dass immer mehr Menschen ein Velo kaufen wollen, bestätigen auch die Veloverkäufer in Muri. Zweiräder gehen weg wie warme Weggli. Doch Lieferengpässe trüben die Euphorie der Händler und der künftigen Velobesitzer.

Sabrina Salm

Velofahren ist gut für die Gesundheit, schont die Umwelt und viele Menschen sch...