{{alt}}

GV des Frauenvereins

{{alt}}
Das Areal liegt direkt neben der Kantonsstrasse, aber leicht abgesenkt. Zwei Gebäude entlang der Strasse sollen für den nötigen Lärmschutz sorgen. Bilder: Chregi Hansen / Archiv

Weg frei für neue Überbauung

Das Areal liegt direkt neben der Kantonsstrasse, aber leicht abgesenkt. Zwei Gebäude entlang der Strasse sollen für den nötigen Lärmschutz sorgen. Bilder: Chregi Hansen / Archiv
Die teilnehmenden Kinder des letzten Jugendfestes 2016 haben die Schule grösstenteils bereits wieder verlassen. Bild: Archiv

Das lange Warten hat ein Ende

Die teilnehmenden Kinder des letzten Jugendfestes 2016 haben die Schule grösstenteils bereits wieder verlassen. Bild: Archiv
{{alt}}

Kurse der Samariter

{{alt}}
{{alt}}

Schnitzelbänkler wieder unterwegs

{{alt}}
{{alt}}

Geschichte unterwegs erleben

{{alt}}
Ein gelungener Jubiläumsumzug der Heuröpfel-Zunft: Ein bunter Tross schlängelte sich durch Sarmenstorfs Strassen und erfreute die Zuschauer.

Märchenhaft in die fünfte Jahreszeit

Ein gelungener Jubiläumsumzug der Heuröpfel-Zunft: Ein bunter Tross schlängelte sich durch Sarmenstorfs Strassen und erfreute die Zuschauer.
{{alt}}

Kandidatin für das Wahlbüro

{{alt}}
{{alt}}

Fabian Kallen kandidiert

{{alt}}
Der neue Preisträger Pius Wey mit Plakat und der «Goldige Söiblootere» im Kreise der Kollegen (von links): Peter Thurnherr, Remo Stettler (kniend), Hans Melliger, Remo Eppiser, Sandra Joho, Martin Joller, Pius Wey, Balz Saxer und Lieni Niederer. Bilder: Chregi Hansen

Lieber hinter als auf der Bühne

Der neue Preisträger Pius Wey mit Plakat und der «Goldige Söiblootere» im Kreise der Kollegen (von links): Peter Thurnherr, Remo Stettler (kniend), Hans Melliger, Remo Eppiser, Sandra Joho, Martin Joller, Pius Wey, Balz Saxer und Lieni Niederer. Bilder: Chregi Hansen
Werden wenig Schlaf bekommen: Jubiläumszunftmeister Salüs de Chlaus und seine zwei Ehrendamen Claudia Keller (links) und Jacqueline Meyer. Bild: mo

«Ja, ich will»

Werden wenig Schlaf bekommen: Jubiläumszunftmeister Salüs de Chlaus und seine zwei Ehrendamen Claudia Keller (links) und Jacqueline Meyer. Bild: mo
Welche Fasnachtsfahne wo hängt im Dorf, das wird auch dieses Jahr wieder ausgelost – natürlich bei einem Apéro. Bild: zg

Wo stehen sie in diesem Jahr?

Welche Fasnachtsfahne wo hängt im Dorf, das wird auch dieses Jahr wieder ausgelost – natürlich bei einem Apéro. Bild: zg
Gemeinsam stiessen die Gemeindevertreter (links Ammann Mäni Baur) mit den Sarmenstorfern auf das neue Jahr an. Bild: mub

Bewusst den Schaltjahrtag geniessen

Gemeinsam stiessen die Gemeindevertreter (links Ammann Mäni Baur) mit den Sarmenstorfern auf das neue Jahr an. Bild: mub
{{alt}}

Geschichten haben Kraft

{{alt}}
Viel Lebensfreude: Kaum war das Jubiläumsfest eröffnet, strömten die Sarmenstorfer zum Feiern ins Zentrum. Bild: chh

Drei Tage lang Party

Viel Lebensfreude: Kaum war das Jubiläumsfest eröffnet, strömten die Sarmenstorfer zum Feiern ins Zentrum. Bild: chh
Esther Sorg alias Etschgi vor ihrem Stand im Museum für Kommunikation in Bern. Die Sarmenstorferin ist mit ihren Werken bereits zum fünften Mal an der Ausstellung «Gezeichnet» dabei. Ihr neustes Werk gibt es auf der letzten Seite. Bild: zg

Lob vom grossen Vorbild

Esther Sorg alias Etschgi vor ihrem Stand im Museum für Kommunikation in Bern. Die Sarmenstorferin ist mit ihren Werken bereits zum fünften Mal an der Ausstellung «Gezeichnet» dabei. Ihr neustes Werk gibt es auf der letzten Seite. Bild: zg
Das Siegertrio mit dem früheren Sarmi-Kicker Fabian Burkard freut sich über das Preisgeld. Bild: zg

Ex-Spieler holte den Sieg

Das Siegertrio mit dem früheren Sarmi-Kicker Fabian Burkard freut sich über das Preisgeld. Bild: zg
Marco Lüthi tritt zurück. Bild: Archiv

Rücktritt aus Gemeinderat

Marco Lüthi tritt zurück. Bild: Archiv
{{alt}}

Abgabe Weihnachtsbaum

{{alt}}
Die Sarmenstorfer Kids machten bereits zum vierten Mal mit bei der Sternenwoche, diesmal gab es Unterstützung durch Komiker Rob Spence. Bild: Chregi Hansen

Beeindruckt vom Engagement

Die Sarmenstorfer Kids machten bereits zum vierten Mal mit bei der Sternenwoche, diesmal gab es Unterstützung durch Komiker Rob Spence. Bild: Chregi Hansen

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote